Shashin Error:

Invalid data property __get for imageDisplay
Zum Inhalt springen

Archiv

Kategorie: Nice2Know

Es sieht so aus, als wäre eines der wichtigsten noch offenen Rätsel der Informatik gelöst worden. Vinay Deolalikar von den HP Reseach Labs scheint jetzt endlich bewiesen zu haben, dass die Komplexitätsklasse P ungleich der Komplexitätsklase NP ist. Die Lösung dieses Millennium-Problems ist mit 1 Million Dollar dotiert und behandelt im wesentlichen die Fragestellung „Wenn es für ein Problem einen einfachen Weg gibt, eine Lösung zu verifizieren, gibt es dann auch eine einfache Lösung?“. Mit P ≠ NP ist jetzt endlich der Beweis für die bislang allgemeine Annahme, dass dies nicht so ist, erbracht.

Ein Beispiel für ein solches Problem ist das Problem des Handlungsreisenden (Traveling Salesman Problem), bei dem es darum geht, eine bestimmte Anzahl von Städten so zu besuchen, dass ein möglichst kurzer Weg zurückgelegt wird, jedoch keine Stadt mehrmals besucht wird.

Weiterführende Links:

Auf unserer Hochzeitsreise haben wir in einem schönen Lokal am Hafen Sangría zum Essen getrunken – und der war ganz anders als ich bisher Sangría kannte – um längen besser.

Es war waren nur Zitronenscheiben und Orangenscheiben und jede Menge Eiswürfel und Zucker darin. Einfach wahnsinnig erfrischend.

Ein Rezept das diesem nahe kommt ist hier zu finden: Alles über Sangria

Oder man macht es wie folgt (Catalanische Variante):

Zutaten für vier Personen:

  • 1 Flasche spanischer Rotwein (vorzugsweise RIOJA, kann aber auch ein günstigerer sein)
  • Saft von mindestens zwei Orangen (ca. 100ml)
  • 100ml weißer Rum
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 unbehandelte Orange
  • 5 Eßlöffel Zucker
  • 1 Zimtstange
  • Eiswürfel

Zubereitung:

  1. Zitrone und Orange unter heißem Wasser abwaschen und dann in (halbe) Scheiben schneiden.
  2. Obststücke, Zucker, Rum und Orangensaft in eine Karaffe oder große Schüssel geben und dann ab damit zum Durchziehen in den Kühlschrank (mind. 1 Stunde).
  3. Dann den Rotwein drüber, die Zimtstange hinein und das ganze umrühren. Die Sangría eine weitere Stunde kalt stellen.
  4. Jetzt kommen noch ordentlich Eiswürfel dazu und die Sangría ist fertig zum servieren (am besten in großen Gläsern).

Gestern hat mein Drucker einfach den Dienst mit der Meldung Service Fehler 6A00 quittiert. Man kennt das ja, man muss gleich weg und will nur schnell noch was ausdrucken… weiter lesen…